DIE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT. WEITERE ANMELDUNGEN SIND NICHT MEHR MÖGLICH

Eine Veranstaltung des Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS)

Am 03.05.2017 ab 15:30 Uhr in der Kultur-Etage Messestadt

Inklusion in die Arbeitswelt bedeutet auch, Arbeitsplätze individuell so einzurichten bzw. anzupassen, dass Menschen mit Behinderungen produktiv arbeiten können.

Dabei geht es nicht nur um technische Anpassungen, sondern auch um Arbeitsinhalte und Organisation. Darüber hinaus sind auch Maßnahmen zu ergreifen, die der Erhaltung der Gesundheit durch zusätzliche präventive Maßnahmen dienen sollen.

Das Integrationsamt setzt sich zusammen mit seinen Kooperationspartnern dafür ein, die Arbeitssituation für Menschen mit Behinderung zu verbessern, die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen in privaten und öffentlichen Unternehmen zu sichern und deren Einstellung zu fördern. Das Ziel ist die Schaffung inklusiver Arbeitswelten, in denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam arbeiten und voneinander lernen können.

Den Informationsflyer mit Programm und Anmeldeformular finden Sie hier.